#1 UDP-Portfreigabe in Fritz Box von dieter1a 05.05.2008 13:24

In naher Zukunft sollen vermehrt Multiuser-Spiele im Tower angeboten werden.
Dazu ist es mitunter notwendig, eine Synchronisation zwischen den Mitspielern zu haben.
Dazu wird dann das UDP-Protokoll anwendung finden.
Bei den unterschiedlichen Internetanbindungen sind unterschiedliche Vorgehensweisen erforderlich.
Bei 1&1 z.B wird die FritzBox als Router verwendet.

Mitglieder im Tower, die in Zukunft an 3D Multi-User-Spielen teilnehmen möchten, müssen 2 Dinge berücksichtigen.

Zum Einen, muss die Python-Version 2.0.1 installiert sein. Download http://www.3dpowertower.de/blend...0.1.exe
Bei der Installation alle Voreinstellungen einfach so belassen und immer Next anklicken.

Zum Anderen müssen im Router die Ports 50000 bis 51000 freigegeben werden.
Hier erkläre ich die genaue Vorgehensweise für die FritzBox.

Wenn jemand nicht weiß, wie er die Fritz Box aufruft, einfach im Browser http://fritz.box eingeben.

Einstellungen anklicken.
Internet anklicken.
Portfreigabe anklicken.
Neue Portfreigabe anklicken.

Unter Portfreigabe aktiv für: muss "Andere Anwendungen" gewählt werden.
Unter Bezeichnung: kann man einen Namen frei wählen z.B. Blender.
Unter Protokoll: UDP wählen.
Unter von Port: 50000 bis Port 51000 eintragen.
Unter an IP-Adresse: die Interne IP des Rechners eintragen. Wenn jemand die interne IP nicht kennt, sieht er die in der Fritz Box im Menü unter Übersicht / Netzwerkgeräte.
Unter an Port: 50000 eintragen/ bis Port wird automatisch auf 51000 gesetzt
Dann Übernehmen anklicken und alles läuft wie geschmiert.

Es wäre schön, wenn in diesem Beitrag noch Tutorials für diverse andere Router hinzu gefügt würden.

Danke.

MfG dieter1a

#2 RE: UDP-Portfreigabe in Fritz Box von dieter1a 30.10.2008 14:18

Hallo,

wenn jemand seinen Router ansprechen möchte,
aber die IP des Routers nicht kennt,
kann er unter Windows folgendes tun um die herauszufinden:

Start / Ausführen / cmd / OK / dann (ipconfig /all) ohne die Klammern eintippen und Enter drücken.
Dann kann man die IP des Routers (Standardgateway) ablesen.

MfG dieter1a

#3 RE: UDP-Portfreigabe in Fritz Box von dieter1a 17.01.2009 16:12

Hier mal ein Link zu einer englischen Anleitung zur Portfreigabe
für den Siemens-Router "Siemens-ADSL-SL2-141".

http://www.portforward.com/engli...amSpeak.htm

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen